Projekt 2 – Die Inseln

Projekt 2 – Die Inseln

Freiheit
In der heutigen verrückten Zeit der Einschränkung der Mobilität wollen wir unseren Vereinsmitgliedern,
die den Verein und dessen Aktivitäten fördern und unterstützen, die Möglichkeiten bieten – neben der weltweiten
Mobilität durch das Schiff -, siehe Projekt 1 , auch Aufenthalte auf dem eigenen, privaten Land ermöglichen, das nicht durch länderspezifische
Bestimmungen, ausser den grundsätzlichen Gesetzen des jeweiligen Landes, eingeschränkt werden.

Freiheit an Bord
In unseren Projekten, ob Schiff, Insel oder sonstiges gilt maximale Freiheit für alle, d.h. kein Maskenzwang, kein Testwahn (Corona & Co.) und keine experimentellen Covid-Impfungen, welcher Art auch immer. 
Wir sorgen für die natürliche Hygiene, die Gesunderhaltung durch die richtige  Vitaminversorgung mittels natürlicher Früchte und Gemüsesorten, je nach Jahreszeit und Region, in der wir uns bewegen.



Deshalb unterstützen wir auch diese Schweizer Initiative:
https://animap.ch/

Ganz im Sinne Rudolf Steiners, so mag man meinen, werden neue Kulturoasen gebildet, in maritimer Region, als Schiff sogar global mobil.
https://www.anthroposophie.or.at/anthroposophie/

Hierzu ist geplant, entlang der Routen des Vereinsschiffes, geeignete Inseln zu erwerben, die dem Verein, respektive den beauftragten
Organisationen, gehören und ausschliesslich zur Verwendung durch Vereinsmitglieder verfügbar gemacht werden sollen.

Diese Inseln können sowohl im südamerikanischen oder im asiatischen Raum, im Pazifik oder im Atlantik oder anderen Meeren liegen. Hier stehen eine Vielzahl geeigneter Inseln zur Auswahl und zum Erwerb zur Verfügung.
Diese Inseln dienen neben dem Aufenthalt für Vereinsmitglieder, auch zur Aufnahme von Proviant und Betriebsmitteln,
sowie als Ankerplatz für das Schiff. Hierzu sollen jeweils entsprechende Meerestiefen zur Anlandung des Schiffes, sowie entsprechende
Einrichtungen auf der Insel errichtet, vorhanden sein bzw. bereitgestellt werden.

Die Energie- und Frischwasserversorgung wird durch Solar- und Windenergie, sowie andere Möglichkeiten sichergestellt.
Es werden die natürlich vorhandenen Ressourcen des Pflanzenanbaus, Fruchternte genutzt, sowie der biologische Anbau
von gewünschten Gemüsen und Kräutern gefördert. Unter den klimatisch günstigen Bedingungen wachsen rund um das Jahr jeweilige
Bepflanzungen hervorragend.
Die Unterbringungen auf den Inseln sind teilweise bereits vorhanden, weitere Installationen werden nach Bedarf gebaut.

Die Nutzung der Einrichtungen auf den Inseln ist ggf. kostenpflichtig, weitere Details werden Interessenten und Vereinsmitgliedern hier
mitgeteilt: Vereinsmitglied werden (bitte klicken!)

Gönner, Mäzene und Unterstützer haben die Möglichkeit via Spenden, Sponsorship oder z. B. durch den Erwerb von Token das Projekt und den Verein zu unterstützen.
Mehr hier: Spenden/Sponsoring

Der Verein bietet ausserdem denjenigen, die an den Reisen teilhaben wollen, die Möglichkeit, ständig und/oder teilweise, also
abschnittweise, an den Fahrten teilzunehmen.
Hierzu stehen den Interessenten die Vereinsangebote für die Kostenbeteiligung und Mitfahrbedingungen zur Verfügung.
Hier geht es zu den Details: Vereinsmitglied werden (bitte klicken!)

Ausserdem können Kabinen auf dem Schiff von den interessierten Förderern, Mäzenen, Unterstützer bei den beauftragten Unternehmen erworben werden. Der Erwerb solcher Kabinen reserviert die Mitfahrt und ermöglicht gleichzeitig die Kapitalsicherung durch maritime Schiffsteilhaberschaft.
Hier geht es zu den Details: Vereinsmitglied werden (bitte klicken!)

Allgemeine Hinweise:
Der Handel mit Währungen, Spot-Edelmetallen und anderen Produkten auf Finanzierungs-Plattformen beinhaltet erhebliche Verlustrisiken und ist nicht für alle Anleger geeignet. Berücksichtigen Sie Ihre Erfahrung, Anlageziele, Vermögenswerte, Einkünfte und Risikobereitschaft, bevor Sie in Projekte investieren.
Es besteht die Möglichkeit, dass Sie Ihre Anfangsinvestition teilweise oder vollständig verlieren. Sie sollten daher nicht spekulieren, investieren oder Absicherungen tätigen, wenn Sie sich einen Verlust nicht leisten können, das Kapital geliehen haben, es dringend benötigen oder die Beträge für Ihren privaten Lebensunterhalt bzw. den Ihrer Familie notwendig sind. Sie sollten sich aller mit dem Währungshandel verbundenen Risiken bewusst sein und die Beratung eines unabhängigen Finanzberaters einholen, falls Sie Fragen haben.
Der Inhalt dieser Website stellt Werbematerial dar und wurde keiner Aufsichtsbehörde gemeldet oder übermittelt.-